Finchen testet – Selbst gebasteltes Katzen-Fummelbrett Teil 2

Im ersten Teil  habe ich kurz erklärt, wie man mit „kostet nix“ ein Fummelbrett macht, an dem die Katzen sich beschäftigen können und auch noch eine Belohnung bekommen.

Nachdem Finchen ihren ersten Testlauf durch hatte, kam Mickey dazu und die Zwei vergnügten sich gemeinsam mit kleinen Kebbeleien. Das Fummelbrett war danach noch für die Papiertonne geeignet. 😉 Uns hat es jedoch gezeigt, dass unsere Samtpfoten auch ihre Geschicklichkeit erproben können, an die Leckerlis zu kommen. Außerdem tat es Finchen und Mickey auch gut, ein wenig näher zu rücken, da sie sich sonst eher aus dem Weg gegangen sind. 🙂

Hier gehts zum ersten Teil


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

[contact-form-7 id=“864″ title=“Kontaktformular 1″]

Kommentar hinterlassen